Свобода – вершина пути человека или первый шаг к мудрости?

Разумность Вселенной

Предназначение Человечества

Незавершенный метаморфоз человека

Посттравматический синдром человечества

«Свобода» как неформальный «бог» человечества.

Размышления о настоящей свободе.

Ложь о «свободе человека» и внушение веры в порочность человека

Мировоззренческие автопортеты

Самопознание, книга Джона Мейсона

Вопросы для тех, кто занимается практическим самопознанием

Диалоги для практического самопознания

Пифагорейские Золотые Стихи

Открытые вопросы, над которыми размышляют наши современники

Самопознание и будущее человечества. Диалог.

Человек Будущего





Freie Überlegungen  zur wahren Freiheit. Welchen Weg zur Freiheit haben Sie persönlich gewählt?


Die Menschheit kämpft schon  seit vielen Jahrtausenden für die Freiheit.
Wollen wir uns überlegen, was Kampf für die Freiheit bedeutet?
Für die Freiheit  wovon genau?
Zum Erreichen  welchen Zieles?
Ist Freiheit  Mittel oder Ziel?

Welche Wege zur Freiheit sind menschenwürdig?
Was denken Sie darüber?
Existiert die Freiheit aus sich selbst heraus,
ohne die Notwendigkeit zu präzisieren wovon und wofür?
Das Universum ist groß und unendlich.

Jeder  begrenzte Teil des Universums, sei es ein Planet,
ein Sternhaufen, oder sogar  eine Galaxis,
ist abhängig vom restlichen Teil des Universums.
Was, wo und wann kann im Universum absolut frei sein?
Ich sehe  keine solche Möglichkeit.
Nichts, nirgends, niemals.

Alles im Universum ist miteinander verwoben  und der Teil ist immer abhängig vom Ganzen.
Und was denken Sie?
Was, wo und wann kann absolut frei sein im Universum?
Es scheint mir, dass im Universum nur es selbst frei  sein kann, das Universum im Ganzen.
Und niemand sonst, niemals und nirgends.

Alles andere  ist verbunden und ununterbrochen;
kontinuierlich; fortwährend zusammenwirkend.
Warum  kämpfen denn so viele Menschen  
mit solcher außerordentlichen Hartnäckigkeit  
für die Freiheit, die es nicht gibt?
Was denken Sie darüber?

Warum  geschehen Revolutionen,
wo die Menschen einander wegen der Freiheit
mit außerordentlicher Grausamkeit töten?

Warum  gibt es Militärkonflikte,
wo wiederum Menschen für die Freiheit andere Menschen töten?

Wollen Sie selbst nicht auch Freiheit
und sind Sie bereit,  für sie zu kämpfen?
Aber haben Sie sich schon überlegt,
was für eine Freiheit Sie  suchen?

Die Freiheit wovon?
Die Freiheit wofür?

Haben sie jemals zwei prinzipiell verschiedene Wege
zum Erreichen der Freiheit verglichen?

Der erste davon -  der politische, wirtschaftliche Weg.
Er besagt, dass nur gute Gesetze und viel Geld
einem Menschen Freiheit geben können.

Denken Sie, dass einem Menschen nur gute Gesetze
und viel Geld  Freiheit geben  können?

Er besagt, dass wegen dieser Freiheit der Mensch das Recht,
ja sogar die Pflicht hat sein ganzes leben zu kämpfen!
Und falls die Notwendigkeit besteht,
der Mensch das Recht, ja sogar die Pflicht hat,
für diese Freiheit andere Menschen zu töten.

Denken Sie, dass der Mensch das Recht,
ja sogar die Pflicht hat,  
für die Freiheit andere Menschen zu töten?

Der zweite Weg zur Freiheit – ist der Weg der Selbsterkenntnis,
der Suche nach dem Sinn des Lebens,
der Weg zum  Erwerb von Weisheit.

Er besagt, dass die Freiheit dem Menschen seine Fähigkeit,
aufrichtig mit sich selbst zu sein, gibt.

Dass die Freiheit dem Menschen die hohe Qualität des Wissens
über sich selbst und die Welt gibt,
die Fähigkeit den Kern der Erscheinungen und Geschehnisse zu schauen,
sich selbst und andere zu verstehen.

Gibt Freiheit dem Menschen  seine Fähigkeit
mit sich selbst aufrichtig zu sein?  
Gibt Freiheit dem Menschen die hohe Qualität des Wissens
über sich selbst und die Welt?
Gibt Freiheit dem Menschen  seine Fähigkeit,
den Kern der Dinge und Geschehnisse zu schauen  
und sich sich selbst und andere zu verstehen?

Kommt es Ihnen nicht so vor,
dass der zweite Weg zur Freiheit
merkwürdigerweise ganz vergessen ist?

Ist es nicht erstaunlich, dass praktisch niemand mehr auf ihn achtet?

Wobei, sind es nicht die Selbsterkenntnis,
die Suche nach dem Sinn des Lebens,
das Streben  nach Weisheit,
die einem Menschen die wahre Freiheit geben können?

Was denken Sie selbst darüber?
Warum ist denn dieser Weg, der keine Opfer verlangt,
der  einen Menschen  nicht zwingt,
mit anderen Menschen zu kämpfen,
seinesgleichen zu töten und sein Leben zu opfern,  
ganz vergessen worden?

Für mich ist das sehr seltsam.

Ich glaube nicht, dass irgendwelche Gesetze die Menschen,
die sich selbst nicht kennen und keinen Wunsch haben,
den Sinn der eigenen Existenz zu finden,  frei machen können.

Und was denken Sie?

Können Gesetze  Menschen frei machen,
die sich selbst nicht kennen und keinen Wunsch haben,  
nach dem Sinn der eigenen Existenz zu suchen?

Ich habe in meinem Leben kein solches Gesetz gesehen,
das einen Dummen zum Weisen machen kann.

Ich habe von keiner politischen Partei gehört,
der so etwas gelungen sein soll.

Und ich habe gar keinen Menschen getroffen,
den Gesetze davon abgehalten haben,
sich mit der Selbsterkenntnis zu beschäftigen!

Den die Gesetze davon abgehalten haben,  
sich von der Sklaverei der eigenen Leidenschaften,
Gier und Ehrgeiz, Dummheit und Selbsttäuschung zu befreien.

Und wie ist Ihr persönlicher Weg zur eigenen Freiheit?

Suchen Sie ihn in Gesetzen und im Geld?
Oder suchen Sie Ihre Freiheit in Ihren Gedanken und Gefühlen,
in Ihren Beobachtungen und Überlegungen?

Darin, wer Sie sind, über welche Fähigkeiten
und  Möglichkeiten Sie verfügen,
was der Sinn Ihrer Existenz und Ihre natürliche Vorbestimmung ist?

Suchen sie Ihre Freiheit in Gesetzen und im Geld?
Oder in eigenen Beobachtungen und  Überlegungen?

Darin, welche von Ihren Eigenschaften Ihnen Nutzen bringt
und Ihrer natürlichen Vorbestimmung entspricht?
Und darin, was Sie stört und zwingt,
auf  das Bessere wegen des Schlechteren zu verzichten?

Suchen Sie die Freiheit von Gier oder meinen Sie, 
dass Gier  Ihnen helfen wird,
viel Geld zu verdienen und dadurch frei zu werden?

Haben Sie jemals einen Menschen gesehen,
der frei geworden ist, und dabei gierig geblieben -
genauer gesagt Sklave der eigenen Gier - geblieben ist?

Suchen Sie Freiheit von Ehrgeiz oder denken Sie,
dass Ehrgeiz Ihnen helfen wird,
an die Macht zu kommen und frei zu werden?

Haben Sie jemals einen Menschen gesehen,
der frei geworden ist, und dabei
Sklave des eigenen Ehrgeizes geblieben ist?

Glauben Sie nicht, dass es sich lohnt darüber nachzudenken,
wo es besser ist,  nach Freiheit für sich selbst und für die Nächsten zu suchen?

Um nicht betrogen zu werden,
nicht zum fanatischen Sklaven der eigenen Schwächen zu werden,
in einem Kampf, dessen Zweck ursprünglich falsch ist,
nämlich nicht getötet zu werden.

Selbsterkenntnis, Streben nach Weisheit,
nach  Verstehen von sich selbst, der Welt, anderen Menschen,
Streben nach dem Verstehen des Sinns der eigener Existenz
und   nach dem Begreifen  der eigenen natürlichen Vorbestimmung
– dieser Weg zur Freiheit ist würdig,
der Gegenstand Ihrer Aufmerksamkeit zu werden.

Denken Sie daran!

Auf diesem Weg zu wahrer Freiheit wird Sie nichts stören!
Weder Macht!
Noch Gesetze!
Weder Reichtum noch das Fehlen  von Geld!

Sie können auf diesem Weg bis zum Gipfelder Freiheit kommen,
die für einen Menschen zugänglich ist.

Sie können lernen, sich selbst zu sein,
sich selbst zu schätzen und das Beste in sich zu unterstützen,
es zu entwickeln, und sich von Schlechtem zu befreien.

Sie können die Fähigkeit finden, wirklich zu lieben,
aufrichtig mit sich selbst und anderen zu sein,  
entzückt zu sein vom Verstehen des Sinnes des eigenen Seins
und des Sinnes von allem, was um Sie geschieht.

Sie können die höheren Formen des Glücks und der Seligkeit erleben,
ohne jemanden zum Leiden  zu zwingen,
ohne andere Menschen zu töten,  
ohne sich selbst zu opfern.

Und dafür müssen Sie nur eins tun:
Freiheit dort suchen, wo Sie sie finden können!

In der eigenen Brust,
im eigenen Herzen,
im eigenen Verstand,
in der eigenen Seele!

Diese Suche wird Ihnen das geben,
wofür es sich gelohnt hat, auf die Welt zu kommen.

Sind Sie bereit, Freiheit dort zu suchen, wo Sie sie finden können?

In der eigenen Brust,
im eigenen Herzen,
im eigenen Verstand,
in der eigenen Seele!

Suchen Sie  Freiheit dort, wo Sie sie nur finden können!
Ohne innere Freiheit kann man   nicht zum Glück  finden!
Das Glück ist da, wo die Weisheit und SELBSTERKENNTNIS ist!
Das Glück ist da, wo das Erfassen  des Wesentlichen und des Sinns  des Seins ist!

Афоризм данного мгновения!